Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen auf der Seite der Amnesty Jugend. In der Amnesty Jugend sind alle jungen Mitglieder bis 27 Jahre organisiert. Hier gibt es mehr Infos über die Amnesty Jugend, hier über die Jugendvertretung und hier über Jugend@Amnesty, das jährliche Jugendtreffen. Zudem sind wir auch auf Facebook, Instagram, Twitter und Mastodon zu finden.

Bewerbt euch für das Amnesty European Youth Meeting 2019 in Brüssel hier.

Hier findet ihr mehr Informationen zu der European Amnesty Youth Action und der Jugendaktionswoche zur Europawahl: (Deutsch | English)

2. Januar 2018

Was im Jahr 2017 alles für die Menschenrechte gemacht wurde:https://www.amnesty.de/die-26-bewegendsten-momente-im-jahr-… Was ist dein Lieblingsmoment? Weiterlesen

Unsere Aktion am Tag der Menschenrechte 2017

Hände halten Herz

Weit hinten, hinter den Wortbergen, fern der Länder Vokalien und Konsonantien leben die Blindtexte. Abgeschieden wohnen sie in Buchstabhausen an der Küste des Semantik, eines großen Sprachozeans. Ein kleines Bächlein namens Duden fließt durch ihren Ort und versorgt sie mit den nötigen Regelialien. Es ist ein paradiesmatisches Land, in dem einem gebratene Satzteile in den Mund fliegen. Nicht einmal von der allmächtigen Interpunktion werden die Blindtexte beherrscht – ein geradezu unorthographisches Leben. Eines Tages aber beschloß eine kleine Zeile Blindtext, ihr Name war Lorem Ipsum, hinaus zu gehen in die weite Grammatik. Weiterlesen

Eine „Obergrenze“ ist rechtswidrig! Ja zum Flüchtlingsschutz!

Während des Wahlkampfs und im Vorfeld der Koalitionsverhandlungen wurde wiederholt eine „Obergrenze“ für Flüchtlinge in Deutschland gefordert. Eine echte „Obergrenze“ würde bedeuten, dass man nach Erreichen der Grenze jeden zusätzlichen Flüchtling an der Grenze abweist, ohne seinen individuellen Anspruch auf Asyl zu prüfen. Eine solche „Obergrenze“ würde gegen das Grundgesetz und verschiedene Völker- und europarechtliche Weiterlesen

Freiheit für Medienschaffende in der Türkei

Amnesty-Mitglieder aus ganz Deutschland trafen sich am vergangenen Wochenende in Dresden und forderten im Rahmen der dort stattfindenden Bezirkssprecher_innenkonferenz die Türkei auf, alle inhaftierten Journalist_innen freizulassen. Die Forderung wurde durch das Schreiben von Postkarten an den türkischen Außenminister unterstrichen. Auch du kannst dich an der Aktion beteiligen! Hier kannst du die sofortige Freilassung aller Medienschaffenden Weiterlesen

Für Vielfalt und gegen Rassismus

Die Hochschulgruppe Bochum baute am internationalen Tag gegen Rassismus (21.03.) eine Tafel mit Speisen aus aller Welt auf, es gab live Musik und natürlich Informationsmaterialien zum Thema Rassismus. Die Aktion stieß auf großes Interesse und es kam zu vielen Gesprächen mit Passanten, sodass es sehr bedauert wurde als der Stand nach der angemeldeten Zeit von Weiterlesen

Bericht von der Briefmarathon-Aktion im Europäischen Parlament

Kurz nach meiner Wahl zur Referentin der Jugendvertretung für Aktionen wurde ich von Jessica Böhner, Vorstand für Öffentlichkeitsarbeit, zu einer großen Aktion eingeladen: dem Briefmarathon im Europäischen Parlament (EP) in Straßburg. Das Parlament tagte vom 12. bis zum 15. Dezember, wir waren am 13. Und 14. jeweils den ganzen Tag vor Ort. In dieser Zeit Weiterlesen

Amnesty International im Europäischen Parlament mit dem Briefmarathon 2016

Am Dienstag, den 13.12.2016  wurde der Sacharow-Preis im Europäischen Parlament in Straßburg verliehen. In diesem Jahr erhielten ihn zwei Jesidinnen aus dem Irak. Nadia Murad und Lamia Adschi Baschar waren von der Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) als Sexsklavinnen verschleppt worden und entkamen. Sie setzen sich seither für die Menschenrechte ihrer Glaubensgemeinschaft ein. Eine Amnesty-Delegation bestehend Weiterlesen

Der Amnesty-Briefmarathon 2016: Schreib für Freiheit!

Jeder Brief zählt! Beim Amnesty-Briefmarathon schreiben Hunderttausende Menschen in allen Teilen der Welt innerhalb weniger Tage Millionen Briefe. Sie drücken darin ihre Solidarität mit Menschen aus, deren Rechte verletzt werden, und sie appellieren an Regierungen, die Menschenrechte zu achten.  » Jetzt mitmachen auf www.briefmarathon.de  Weiterlesen

Wie alles begann: Ein Toast auf die Freiheit 1961

Der Amnesty-Gründer: Peter Benenson

Vor mehr als 55 Jahren zündete Peter Benenson eine Kerze an und wusste damals noch nicht, dass dies der Beginn einer weltweiten Bewegung sein sollte. In West-Deutschland gehörte Gerd Ruge zu den Gründerinnen und Gründern der deutschen Amnesty-Sektion. Im Interview erinnert er sich an die ersten Jahren. Weiterlesen