Jugend@Amnesty 2019

EINLADUNG ZU JUGEND@AMNESTY IN MANNHEIM VOM 29.11. BIS 01.12.2019

Liebes Mitglied der Amnesty-Jugend,

wir laden dich sehr herzlich zu Jugend@Amnesty2019 in Mannheim ein!
Wir werden uns von Freitagabend, dem 29. November bis Sonntagnachmittag, dem 1. Dezember treffen und unter dem Motto „In Gesellschaft und Atmosphäre: Das Klima wandelt sich“ folgende beispielhafte Fragen versuchen zu verbinden:

  • Was hat das Thema Klimawandel/Klimaschutz mit Menschenrechten zu tun?
  • Was haben Seenotrettung und Flucht mit weltweiter Ungerechtigkeit zu tun?
  • Wie können wir Menschenrechtsarbeit für alle offener gestalten, auch in unseren Gruppen?
  • Wie schaffen wir im Verein und in unseren Gruppen eine Atmosphäre, in der sich alle wohlfühlen?
  • Wie erkennen wir diskriminierende Strukturen und bekämpfen diese?
  • Wir sprechen miteinander darüber wie wir alle, jede_r einzelne von uns, uns gegen Unrecht, im direkten Umfeld oder global positionieren können.

Außerdem hoffen wir, wieder Mitglieder des deutschen Amnesty-Vorstandes, Mitarbeiterinnen aus dem Sekretariat, internationale Menschenrechtsverteidiger_innen und Gäste aus anderen Amnesty-Sektionen, die von ihren Erfahrungen berichten, beim Treffen begrüßen zu können. Lanna Idriss, die Geschäftsführerin von Amnesty in Deutschland, hat zum Beispiel ihr Kommen bereits angekündigt.

Du kannst über Anträge abstimmen oder selber welche einbringen und so aktiv Vereinspolitik betreiben. Wenn dir also ein Thema am Herzen liegt, du findest, dass etwas zu wenig oder gar nicht besprochen wird, oder du konkrete Vorschläge hast, dann stelle dazu einen Antrag. Zu Fristen und wie man Anträge stellen kann, findest du unten mehr.

Wie jedes Jahr werden wir auch eine neue Jugendvertretung für ein Jahr wählen, die die Interessen der jungen Mitgliedschaft auf nationaler Ebene vertritt und aktiv die Jugendarbeit des Vereins gestaltet. Hört sich das interessant an und du möchtest dich vielleicht selber für ein Amt bewerben? Dann sieh dich doch jetzt schon auf der Seite der Jugendvertretung um. Egal ob du schon seit Jahren durch die verschiedensten Gruppen tingelst und bei unterschiedlichsten Amnesty-Treffen warst, oder du gerade erst mit deinem Engagement für Menschenrechte und für Amnesty loslegst.

Freitagabend ist unser Vernetzungsabend, es wäre also super, wenn du rechtzeitig anreist. Am Samstag und Sonntag wird es Workshops und sogenannte Impulsreferate geben. Zum Schwerpunktthema wird es außerdem eine Keynote (Vortrag) geben.

Veranstaltungsort ist die Uni Mannheim. Wir tagen im Schloss (Ostflügel) und nutzen den Lautenschläger-Hörsaal bzw. Röchling-Hörsaal für das Plenum. Für die Workshops und Vorträger nutzen wir weitere Räumlichkeiten im Schloss.

Auch dieses Jahr werden wir in einer Jugendherberge schlafen. Die Stornierungsfristen der Jugendherberge machen es allerdings erforderlich, dass du dich so früh wie möglich anmeldest, wenn du dort untergebracht und verpflegt werden möchtest. Für alle Nachzügler, die sich erst nach dem 20. Oktober 2019 anmelden, müssen wir deshalb einen höheren Teilnahmebeitrag erheben! Am 20. November schließen wir die Anmeldung spätestens, falls wie nicht vorher bereits alle Plätze (zurzeit 180) belegt haben.

Anmelden kannst du dich hier im Intranet. Deine Anmeldung gilt dann als abgeschlossen, wenn dein Teilnehmerbeitrag bei Amnesty eingegangen und per E-Mail bestätigt ist.

Eure Amnesty Jugendvertretung und das Orga-Team

Die Anmeldung findest du hier: Link

WER KANN KOMMEN?

Das Treffen richtet sich an alle jungen Mitglieder von 14 bis einschließlich 27, sei es in Jugend- oder Hochschulgruppen, aus „normalen“ Amnesty-Gruppen oder Kogruppen. Außerdem sind alle Jugend- und Hochschulgruppenreferent_innen der Bezirke herzlich eingeladen. An dieser Stelle möchten wir jedoch eine besondere Einladung an unsere unter 18 – jährige Mitglieder aussprechen! Auch wenn so ein Treffen sich erstmal sehr groß und bürokratisch anhört: keine Angst, du wirst Menschen finden, die dir alles erklären. So gibt es zum Beispiel einen Workshop für alle „Neuen“, der dich und die anderen, die zum ersten Mal dabei sind, in das Treffen einführt. Das Treffen gibt dir die Möglichkeit jede Menge Erfahrungen zu sammeln und andere kennenzulernen. Bist du unter 18 – jährigen benötigst du die Erlaubnis eines/einer Erziehungsberechtigten für die Teilnahme. (Falls du noch nicht offiziell als Mitglied angemeldet bist, hol das unbedingt gleich nach, damit du dich für das Treffen anmelden kannst!)

KOSTEN

Der Teilnahmebeitrag beträgt in diesem Jahr 25 €. Diese Kosten müssen Teilnehmer_innen persönlich tragen. Wenn du Probleme hast, den Betrag zu zahlen, kannst du dich vertrauensvoll an Dorthe (dorthe.koetter@amnesty.de) wenden, und brauchst selbstverständlich den Betrag nicht zahlen. Wir freuen uns auf dich! Im Teilnahmebeitrag sind die Kosten für die Unterkunft in der Jugendherberge Mannheim und Verpflegung (Abendessen am Freitag, Frühstück am Samstag und Sonntag, Mittagessen am Samstag sowie Abendessen am Samstag) enthalten. Darüber hinaus wirst du eventuell Geld für Getränke, Snacks oder das Abendprogramm benötigen. Wegen des Beschlusses M-07 „Essen ist politisch“ auf der Jahresversammlung 2019 gibt es mittags und abends vegane Speisen.

Da wir die Betten in der Jugendherberge im Oktober verbindlich buchen müssen, haben wir einen frühen Anmeldeschluss für diejenigen, die ihre Unterbringung und Verpflegung durch Amnesty geregelt haben wollen – nämlich den 20. Oktober 2019 – und bitten dich sehr herzlich, dich so zeitig wie möglich anzumelden. Jedes Bett, das wir absagen oder hinzu buchen müssen, verursacht zusätzlichen Aufwand und ggf. Kosten. Daher können wir dir eine Unterbringung in der Jugendherberge bei einer späteren Anmeldung nicht garantieren. Wir haben uns auch entschieden, einen kleinen finanziellen Anreiz für Frühbucher zu schaffen. Es gilt daher folgende Staffelung:

„Early Bird“-Tarif für Anmeldungen bis einschließlich 15. August 2019: 20 €

Regulärer Tarif für Anmeldungen vom 16. August bis einschließlich 20. Oktober 2019: 25 €

Nachzügler-Tarif für Anmeldungen ab dem 21. Oktober 2019 bis zum 20. November 2019: 30 €

TAGESORDNUNG UND RAHMENPROGRAMM

Wir arbeiten mit Hochdruck am Programm. Bitte schau immer wieder einmal im Intranet auf dieser Seite vorbei oder nutze einfach das Seiten-Abo für diesen Bereich, dann bekommst Du mit, wenn es neue Infos gibt.

KANDIDAT_INNEN GESUCHT – DIE WAHL ZUR JUVE

Wir freuen uns über jede Person, die die Jugendarbeit mitgestalten möchte und sich für die neue Jugendvertretung zur Wahl stellen will. Wenn du dir das überlegst, findest du hier weitere Informationen. Dort findest du auch die E–Mail-Adressen der derzeitigen Jugendvertretung (JuVe), die ihr mit allen Fragen löchern könnt, die dazu aufkommen.

MITGESTALTEN: IHR KÖNNT ANTRÄGE STELLEN

Du kannst auch beim Jugendtreffen, ähnlich wie bei der Jahresversammlung, Anträge stellen. Diese ermöglichen eine Diskussion über die Jugendarbeit bei Amnesty und die Positionen der Amnesty Jugend. Ihr könnt dadurch auch die Ziele der neuen Jugendvertretung festlegen, die die Beschlüsse von Jugend@Amnesty umsetzt. Die Anträge müssen rechtzeitig vor Jugend@Amnesty, spätestens am 31.10.2019 vorliegen. Fragen zur Antragsstellung und die Anträge selbst kannst du an sprecherin@amnesty-jugend.de schicken.

Alle formalen Infos zum Jugendtreffen, Jugendvertretung und zur Amnesty-Jugend findest du hier.

VERANSTALTUNGSREGELN

Da zu unserem Treffen alle jungen Mitglieder, dass heißt von 14 bis 27, kommen dürfen, müssen wir auf die verschiedenen Bedürfnisse dieser Altersgruppen achten. Vor allem für unsere unter 18 – jährigen Teilnehmer_innen gilt für uns die Aufsichtspflicht und die Einhaltung des Jugendschutzes. Aber auch die Jugendherberge hat eine Hausordnung und die Nutzung der Uni hat ist an Bedingungen. geknüpft. Deswegen müssen wir alle uns an ein paar Regeln halten. Hierzu wird es demnächst weitere Infos auf dieser Seite geben.

WEITERE INFOS

An- und Abreise
Erst einmal gilt: Bitte plan deine Anreise so, dass du am ersten Plenum am Freitagabend teilnehmen kannst. Es gibt davor auch ein Abendessen, bei dem du herzlich willkommen bist. Die Abreise sollte möglichst erst ab 14 Uhr am Sonntag geplant sein, damit du auch noch an dem einen oder anderen kurzen Treffen im Anschluss an das Plenum teilnehmen kannst. Vielleicht gibt es im Rahmen der Programmgestaltung noch Änderungen an den genannten Zeiten. Die Reisekosten kannst du über die Amnesty-Gruppe oder den Bezirk abrechnen. Bitte sprich die Kostenübernahme vorher mit deiner Gruppe bzw. in deinem Bezirk ab.

Information über Barrieren
Wir erstellen zurzeit eine Übersicht, welche Barrieren vor Ort uns schon bekannt sind und erarbeiten mögliche Lösungen. Diese Informationen wird schnellstmöglich auf dieser Seite veröffentlicht. Bitte scheut euch nicht im Anmeldeformular anzugeben, welche Anforderung ihr bei der Barrierefreiheit habt, damit wir gemeinsam gucken können, wie wir dies umgesetzt bekommen.

Müllvermeidung
Wir würden uns freuen, wenn du deine eigene Tasse/deinen eigenen Becher (Coffee-To-Go) und/oder Wasserflasche mitbringen würdest, damit wir weniger Müll produzieren und auch weniger spülen (lassen) müssen. Das Leitungswasser ist in Mannheim unbedenklich trinkbar.

Alle weiteren Infos – und Aktualisierungen – findest du auf dieser Seite.
Außerdem erhalten alle angemeldeten Teilnehmer_innen zeitnah vor der Veranstaltung eine Info-E-Mail mit detaillierten Infos zum Ablauf, zu den Anträgen und zu den schon bekannten Kandidaturen.

Tagungsort:
Universität Mannheim
Schloss (Ostflügel)
https://www.uni-mannheim.de/universitaet/anfahrt-und-campusplan/

Unterkunft:
Jugendherberge Mannheim
Rheinpromenade 21
68163 Mannheim
T 0621 822718
F 0621 824073
info@jugendherberge-mannheim.de
https://mannheim.jugendherberge.de/jugendherbergen/mannheim-international-17/portraet/
(Fußweg zur Uni ca. 15 Minuten)

WAS IST JUGEND@AMNESTY?

Jugend@Amnesty ist das jährliche Treffen aller aller anderen jungen Mitglieder, egal ob sie in Jugend- und Hochschulgruppen organisiert sind oder sich in anderen Amnesty-Gruppen oder Strukturen engagieren. Hier habt ihr die Möglichkeit, euch mit anderen Mitgliedern zu vernetzen und euch in Workshops und Plenumsbeiträgen über Amnesty-Themen zu informieren. Außerdem wird auf dem Treffen die neue Jugendvertretung gewählt und ihr könnt im Vorfeld Anträge an das Treffen stellen. Auch nutzen wir  in der Regel die Gelegenheit, dass ca. 200 junge Mitglieder an einem Ort zusammenkommen, um gemeinsam eine öffentliche Aktion durchzuführen.

Nähere Infos zur Jugendvertretung und den Referaten, die ihr wählen werdet bzw. für die ihr auch kandidieren könnt, findet ihr hier.

Hier findet ihr die Geschäftsordnung des Jugendtreffens und weitere GO’s

11. August 2019