Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen auf der Seite der Amnesty Jugend. In der Amnesty Jugend sind alle jungen Mitglieder bis 27 Jahre organisiert. Hier gibt es mehr Infos über die Amnesty Jugend, hier über die Jugendvertretung und hier über Jugend@Amnesty, das jährliche Jugendtreffen. Zudem sind wir auch auf Facebook, Instagram, Twitter und Mastodon zu finden.

30. September 2018

Eure Hilfe ist wieder gefragt! Seit dem 14. September sind der Menschenrechtsverteidiger Ezzat Ghoniem und der Menschenrechtsanwalt Azzoz Mahgoub „verschwunden“. Sie befinden sich nach wie vor in Haft, obwohl sie nach einem Gerichtsbeschluss am 4. September freigelassen werden sollten. Hier könnt ihr euch für die beiden Menschenrechtsverteidiger einsetzen:https://www.amnesty.de/…/menschenrechtsanwaelte-verschwunden Weiterlesen

28. September 2018

Du bist am 13. Oktober in Berlin? Perfekt – dann sehen wir uns auf der #unteilbar Demonstration! In diesem Jahr wird die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte 70 Jahre alt. Leider nehmen aber aktuell rassistische, diskriminierende und menschenverachtenden Handlungsweisen auch in Deutschland zu. Lasst uns ein Zeichen für eine offene und solidarische Gesellschaft setzen, in der Weiterlesen

20. September 2018

URGENT ACTION – mitmachen!! In Nicaragua werden immer mehr Studierende und Aktivist_innen festgenommen, nur weil sie sich an den landesweiten Protesten beteiligen, die aufgrund angekündigter Reformen im Sozialversicherungssystem im ganzen Land stattfinden. Wir fordern ein Ende der systematischen Inhaftierung und Kriminalisierung der Studierenden und Aktivist_innen! Ihr könnt diese Forderungen per E-MAIL, FAX, LUFTPOSTBRIEF ODER TWITTERNACHRICHT Weiterlesen

28. September 2018

Derzeit findet der Staatsbesuch des türkischen Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan in Berlin statt. Der Besuch ist insbesondere aufgrund der Verhaftungen von Oppositionellen, Journalisten und Menschenrechtsverteidiger*Innen durch Erdogan umstritten. Amnesty International kritisiert die Menschenrechtsverletzungen und Angriffe gegen die Zivilgesellschaft in der Türkei stark und hat deshalb zusammen mit anderen Organisationen zu einer Kundgebung aufgerufen. Diese soll Weiterlesen

18. September 2018

Franklin Mowha ist ein kamerunischer Aktivist und der Vorsitzende der Nichtregierungsorganisation „Frontline Fighters for Citizen Interests“ (FFCI). Er arbeitete daran, Fälle von Binnenvertreibung und fehlendem Zugang zur Justiz für Opfer von Menschenrechtsverletzungen in Kumba zu dokumentieren. Am 6. August wollte er zu einer Ermittlungsreise in den Südwestens Kamerun aufbrechen. Seitdem gilt er als spurlos verschwunden, Weiterlesen

16. September 2018

Mauretanien ist ein hierzulande nicht sehr bekanntes afrikanisches Land. Von dort kommen Biram Dah Abeid und Abdellahi el Housein Mesoud. DIe beiden sind Mitglieder der „Initiative für die Wiederbelebung der Bewegung zur Abschaffung der Sklaverei“ und wurden am 7. August willkürlich festgenommen. Ihnen wurde Rechtsbeistand verwehrt und insbesondere bei Biram Dah Abeid handelte es sich Weiterlesen

13. September 2018

Wir brauchen deine Unterschrift! +++ bitte Teilen! In Guatemala droht die Verabschiedung eines diskriminierenden Gesetzes. Es werden insbesondere Rechte von Homosexuellen und LGBTIs sowie von Frauen und Mädchen verletzt. Schwangerschaftsabbrüche, gleichgeschlechtliche Ehen und sogar Sexualerziehung soll verboten werden. Dieser Gesetzentwurf ist nicht menschenrechtskonform. Unterschreibe daher jetzt unserer Petition – einfach online unter: https://www.amnesty.de/…/urgent-ac…/diskriminierendes-gesetz Weiterlesen

13. September 2018

Die ägyptische Aktivistin und Menschenrechtsverteiderin Amal Fathy wurde in zwei Fällen von der ägyptischen Justiz angeklagt, obwohl sie nach Amnesty-informationen eine gewaltlose politische Gefangene ist. Ihre Arbeit, bei der sie insbesondere auf andere inhaftierte Aktivist*Innen und Menschenrechtsverteidiger*Innen aufmerksam machte, wurde von der Regierung kritisch gesehen. Amal Fathy hat auf Facebook ein Video veröffentlicht, in dem Weiterlesen

12. September 2018

Bei Zhen Jianghua handelt es sich um einen Menschenrechtsverteidiger und Geschäftsführer der Online-Plattform „Human Rights Campaign“ in China. Die Plattform setzt sich für gefährdete Menschenrechtsverteidiger_innen ein und dokumentiert Menschenrechtsverletzungen. Auch setzt sich Zhen Jianghua gegen die Zensur des chinesischen Internets ein. Am. 10 August wurde Zhen Jianghua wegen „Anstiftung zur Untergrabung der Staatsgewalt“ angeklagt. Das Weiterlesen

09. September 2018

Was in Chemnitz passiert ist, macht uns immer noch sprachlos. „Aus Sicht von Amnesty setzt sich [mit den rechten Ausschreitungen in Chemnitz] eine gravierende politische Fehleinschätzung fort, die bereits seit Jahren zu einer unzureichenden Sicherheit für Menschen in Deutschland führt.“, sagt Markus N. Beeko, Generalsekretär von Amnesty Deutschland. „Die Vorfälle in Chemnitz reihen sich ein Weiterlesen